59. Trächtigkeitstag

Wir sind am 59. Trächtigkeitstag angelangt und es ist äußerlich alles ruhig. Legt man jedoch die Hand auf, spürt man das heranwachsende Leben ganz deutlich. Momentan bin ich noch sehr froh, dass es noch nicht losgeht. Die Kleinen sollen sich ruhig noch in Bellas Schoss weiterentwickelt und zum Wochenende pudelwohl und mopsfidel bei uns landen. Bella geht es sehr gut, wir genießen immer noch jeden Mittag eine schöne Runde und anschließend wird geschlafen. Gegen Abend gibt es oft sogar noch eine kleine Spieleinheit und dann lassen wir den Tag mit einer ausgiebigen Massage ausklingen. In diesem Wohlfühlmodus wird Oxytocin freigesetzt. Oxytocin ist ein Botenstoff, der an vielen Stellen im Körper wirkt, es wird auch als Bindungshormon bezeichnet und wirkt sich entspannend auf die Mutterhündin und sogar bereits auf die Welpen aus. Wir betreiben also FrühFrühförderung ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Michael + Manuel Maag (Dienstag, 14 März 2017 22:08)

    Das hört sich ja nach einem richtigen Paradies an. Nehmt Ihr noch Reservierungen entgegen? :-D .........

    Alle Daumen bleiben gedrückt für Bella, den Nachwuchs und natürlich für Euch.

  • #2

    Astrid Kamphoff (Mittwoch, 15 März 2017 11:50)

    Liebe Familie Schäfer mit Bella,
    sehr schönes und rührendes Foto von Ihrer " Schönen ". Möge die Natur ihr noch ein
    paar erholsame Stunden schenken. Aufregend und turbolent wird Ihre Herzensangelegenheit sicherlich noch früh genug werden.
    Liebe Grüße von Fam. Kamphoff

  • #3

    Kornelia (Mittwoch, 15 März 2017 16:55)

    Eine richtig runde, knuffige Knutschkugel � genießt diese ruhigen Momente der besonderen Art. Ihr könnt dann ab Samstag ... davon zehren. �Glg kornelia & fiet

Was gibt es hier?

Sie finden auf dieser Homepage viele Infos zur MenschHund-Beziehung, hilfreiche Tipps und Tricks, ein bisschen was zum Schmunzeln und ganz viele Bilder.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

 

Nicole Schaefer, Kluse 26, 58638 Iserlohn

Tel. 02371-310068

nicole.schaefer217@online.de